Internationales Sprachcamp in Hohensolms | Jugendherberge

In der Burg Hohensolms, wo einst die Grafen von Solms residierten, kannst du jetzt in deinen Schulferien Englisch oder Französisch lernen! Und zwar mit anderen Schülern aus Deutschland, die hier ebenfalls Englisch oder Französisch lernen, und Schülern aus vielen anderen Ländern, die hier Deutsch lernen. Im Freizeitprogramm erkundest du gemeinsam mit deinen Lehrern und Betreuern die Burg aus dem 14. Jahrhundert und entdeckst bei Ritterspielen und in zahlreichen Workshops, was für Talente sonst noch in dir schlummern. Abends lässt du den Tag dann bei unserer Fackelwanderung, beim Lagerfeuer mit Stockbrot oder bei unserer Mittelalter-Party ausklingen. Im Programm wird Englisch, Französisch und Deutsch gesprochen. Schnell wirst du merken, wie dir das Sprechen leichter fällt.

Die Jugendburg Hohensolms liegt oberhalb der gleichnamigen Stadt auf dem Ramsberg mit weitem Blick über das Aartal. Die äußerst geräumigen Zimmer und die Klassenräume befinden sich in verschiedenen Gebäudeteilen der Burg. In der Schülerlounge im Rittersaal und auf dem Burghof findet unser Programm statt. Aber auch Sport und Spiel kommen nicht zu kurz, denn Tischtennisplatten, Spielplatz, Beachvolleyballfeld, Bolzplatz und ein Basketballkorb befinden sich direkt auf dem Gelände. Von der Burg aus sind es übrigens nur wenige Minuten bis ins überschaubare Dorf Hohensolms.

  • Perfektes Reiseziel für die erste Sprachreise alleine
  • Camp-Erlebnis mit internationalen Teilnehmern
  • Sichere, historische Kleinstadt mit ca. 750 Einwohnern

Sprachcamp auf einen Blick

  • Altersgruppe: 8 - 12 und 13 - 15 Jahre
  • Termine Sommer: 02.07. - 26.08.2017
    Dauer: ab 1 Woche (7 Tage / 6 Übernachtungen)
  • Termine Herbst: 15.10. - 28.10.2017
    Dauer: ab 1 Woche (7 Tage / 6 Übernachtungen)
  • Preis:
    ab 525 EUR (Basiswoche: 7 Tage / 6 Übern.)
    575 EUR (jede Verlängerungswoche: 7 Tage / 7 Übern.)
  • Sprachkurse:
    Englisch (A0-B1)
    Französisch (A1-A2; nur vom 30.07. - 12.08.2017)

Du hast Fragen?

Gerne kannst du uns auch direkt anrufen. Susanne hilft dir gerne und beantwortet alle deine Fragen.

  • Susanne Baumgart-Hofmann
    +49 (0)661 92082-20

Wo in Deutschland ist das Sprachcamp Hohensolms?

Sprachcamp Hohensolms: Englisch, Französisch und Deutsch

In unserem internationalen Sprachcamp in Hohensolms bieten wir Sprachkurse in folgenden Sprachen an:

  • Englisch (A0 – B1)
  • Französisch (A1 – A2; nur vom 30.07. – 12.08.2017)

Dein Intensiv-Sprachkurs findet immer vormittags statt, und zwar mit jeweils 4 Lektionen an 5 Werktagen. Deutsche Schüler lernen Englisch oder Französisch, Schüler aus anderen Ländern lernen Deutsch. Zu jedem Wochenbeginn machen alle Schüler einen Einstufungstest in der gewählten Sprache, mit dessen Hilfe unsere Lehrer die Unterrichtsklassen den Vorkenntnissen entsprechend einteilen können. Auch wenn wir hier möglichst differenziert vorgehen, kann es je nach Buchungssituation dazu kommen, dass auch verschiedene Niveaus in einer Klasse zusammen unterrichtet werden. Dieses hat aber keinen messbaren Einfluss auf den Lernerfolg, schließlich habt ihr im Unterricht zuhause ebenfalls unterschiedliche Kenntnisse. Unsere Lehrer sind darin geübt, für verschiedene Ansprüche die jeweils besten Unterrichtsinhalte zu bieten. Übrigens werden in unsere Unterrichtsklassen grundsätzlich maximal 15 Schülerinnen und Schüler platziert. So sind die Lerngruppen überschaubar und für dich ist die Möglichkeit, dich aktiv am Unterricht zu beteiligen, viel größer, als wir das aus dem normalen Schulunterricht kennen.

Im Unterricht steht die aktive Anwendung der Sprache absolut im Vordergrund. Unsere Lehrer unterrichten nach einem eigenen Lehrplan. Wir können ganz individuelle Themen behandeln, die aus dem „echten Leben“ gegriffen sind. Und das in Form von Diskussionen, Rollenspielen, Interviews und anderen aktiven Elementen. Du kannst und sollst also einfach drauf los reden, denn das aktive Sprechen fördert deinen Lernerfolg und deine Motivation, dich anschließend mit der Fremdsprache weiter zu beschäftigen, ungemein. Aber auch dein Wortschatz und deine Grammatikkenntnisse werden automatisch erweitert und verbessert – nur eben nicht durch Auswendiglernen, sondern durch Reden und Zuhören.

Unsere Lehrer unterrichten auf muttersprachlichem Niveau. Das heißt, dass sie nicht nur die Sprache fließend beherrschen, sondern in der jeweiligen Kultur tief verwurzelt sind. Außerdem haben sie Erfahrung darin, ihre Sprache Schülern aus anderen Ländern zu vermitteln.

Wir unterrichten in den Niveaustufen A0 (Anfänger ohne Vorkenntnisse) in Englisch bzw. A1 (Anfänger mit Vorkenntnissen) in Französisch bis A2 (Fortgeschrittene Anfänger) in Französisch bzw. B1 (Untere Mittelstufe) in Englisch nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für den Spracherwerb (CEFR = Common European Framework of Reference for Languages). Für jedes Sprachniveau haben wir differenzierte Unterrichtsmaterialien, und auch dein Zertifikat, das du am Ende deines Sprachkurses erhältst, weist aus, in welchem Niveau und mit welcher Stundenzahl du unterrichtet wurdest.

Sprachunterricht Hohensolms

Anreise und Unterkunft

Anreisetag im Sprachcamp Hohensolms ist immer am Sonntag. Deine Eltern bringen dich entweder mit dem PKW bis zur Jugendherberge, oder aber du kommst per Flugzeug nach Frankfurt bzw. per Bahn bis zum Bahnhof Wetzlar oder Gießen. Abreisetag ist immer am Samstag. Wenn du per Flug oder Bahn an- bzw. abreist, empfehlen wir dir bereits bei der Anmeldung den Transfer bis/ab Jugendherberge zu buchen. Du wirst dann pünktlich abgeholt und musst dich um nichts kümmern.

Wenn du altersabhängig einen UM-Service (UM = Unaccompanied Minor) bei der Fluggesellschaft gebucht hast, musst du beim Transfer wegen der aufwändigeren Flughafenabfertigung diesen Service bei uns ebenfalls – zusätzlich zum eigentlichen Transfer – bereits bei der Anmeldung buchen.

Bitte organisiere deine An- und Abreise so, dass du am Anreisetag zwischen 14:00 und 17:00 Uhr ankommst und am Abreisetag zwischen 08:00 und 11:00 Uhr auscheckst. Das Mittagessen ist an deinem An- und Abreisetag nicht im Preis enthalten.

Residenzunterkunft in der Jugendherberge

In der Jugendherberge wohnst du mit anderen Schülerinnen oder Schülern in international belegten, sehr großzügigen und modern eingerichteten 4- bis 8-Bett-Zimmern. Jedes Zimmer hat eine eigene Dusche & WC. Weil die Anlage mir ihren Gebäuden teilweise über 650 Jahre alt ist und im Laufe der Jahrhunderte immer wieder ausgebaut wurde, sind alle Zimmer unterschiedlich geschnitten. Je nach Reisetermin können teilweise Schüler gleicher Muttersprache gemeinsam untergebracht sein.

Bitte beachte vor der Anreise, dass wir beim Check-In eine Kaution von 50 EUR pro Schüler einbehalten müssen. Diese wird dir selbstverständlich bei der Abreise zurück erstattet – vorausgesetzt, du hast alles ordentlich hinterlassen und z. B. den Zimmerschlüssel nicht verloren.

Da wir grundsätzlich Vollverpflegung für unsere Schüler anbieten, startest du morgens mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag. Hier kannst du dir am Büffet zusammenstellen, was du am liebsten magst. Nach dem Unterricht gehen alle Schüler in die Mittagspause, um für die Nachmittagsaktivitäten gestärkt zu sein. Ob du mittags wiederum vom Büffet wählen kannst oder aber mit einem reichhaltigen Lunchpaket ausgestattet wirst, hängt vom anschließenden Programm und den damit zusammenhängenden Zeiten ab. Zum Abendessen gibt es dann auf jeden Fall die warme Hauptmahlzeit. Dann kannst du wieder am Büffet auswählen und dir deinen Teller ganz nach Geschmack zusammenstellen. Getränke und Obst stehen zwischen den Mahlzeiten zur Verfügung. Denn du weißt selbst am besten, was du über den Tag benötigst.

Gib uns bitte bei der Anmeldung an, ob du Vegetarier bzw. Veganer bist oder gewisse Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast. Wir versuchen, deine Ansprüche zu berücksichtigen und klären die Umsetzung individuell.

Freizeit und Betreuung

Unser Grundsatz lautet, dass wir für unsere Schüler immer Programme anbieten. Du wirst an jedem Nachmittag abwechslungsreiche Angebote vorfinden. Du wirst gemeinsam mit allen anderen Schülern in internationaler Mischung die Umgebung mit ihren Sehenswürdigkeiten erkunden oder aber bei gemeinsamen Sportaktivitäten viel Spaß haben.

Nach dem Abendessen geht es weiter im Programm: Mal feiert ihr gemeinsam eine Party oder aber ihr vertreibt euch die Zeit mit anderen Aktivitäten. Auch hier bist du natürlich – genauso wie an den Nachmittagen – aufgefordert, deine Fremdsprachenkenntnisse einzusetzen, denn du willst ja auch die Schülerinnen und Schüler aus den anderen Ländern kennenlernen. In den Unterrichtspausen bzw. zwischen den Freizeitaktivitäten und Mahlzeiten kannst du dich in der Burg oder im idyllischen Burghof bewegen. Vielleicht spielst du eine Runde Basketball, Fußball oder Tischtennis, oder aber du genießt einfach mal zwischendurch die ruhige Atmosphäre in der wunderschönen Anlage.

Den Tagesabschluss bildet unsere tägliche Feedbackrunde „Time to Talk“ (TTT), bevor unsere Schülerinnen und Schüler müde ins Bett fallen. Hier kannst du deinen Teamern mitteilen, was dir besonders oder auch weniger gut gefallen hat, du kannst Fragen stellen und erfährst auch, was für besondere Absprachen für den kommenden Tag getroffen werden müssen.

Das Highlight der Woche ist - wenn du länger als eine Woche bleibst - der gemeinsame Ganztagsausflug am Samstag. Ihr fahrt in eine Stadt, z. B. nach Frankfurt, Koblenz oder Mainz, lernt diese auf einem gemeinsamen Rundgang entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen und besucht z. B. auch ein spannendes Museum.

Das Freizeitprogramm wird durch unsere deutsch- und englischsprachigen Teamer geplant und durchgeführt, wobei immer ein Betreuer für maximal 10 Schüler (für 8- bis 12-Jährige) bzw. für maximal 15 Schüler (für 13- bis 15-Jährige) zuständig ist. Unsere Betreuer kennen „ihre“ Schüler, ebenso wie du von Anfang an deine Betreuer kennenlernst. Sie sind immer für dich ansprechbar, egal ob du dich unwohl fühlst, eine einfache Frage hast oder einfach nur mal mit jemandem reden willst.
Darüber hinaus haben wir eine 24-Stunden-Notfall-Hotline an allen Tagen, unter der wir sofort reagieren können, wenn es einmal ein größeres Problem geben sollte.

Daycamp

Wenn du aus der Region kommst, mit deinen Eltern in der Nähe Urlaub machst oder z. B. bei Verwandten wohnen kannst und keine Unterkunft benötigst, kannst du auch im sogenannten Daycamp an unserem Programm teilnehmen. Du kommst dann von Montag bis Freitag jeweils morgens pünktlich zum Sprachunterricht, nimmst am gemeinsamen Mittag- und Abendessen teil und bist am Nachmittag sowie am Abend auch im Freizeitprogramm dabei.

Leistungen im Sprachcamp Hohensolms | Jugendherberge

Anreise
  • Anreise sonntags (Ankunft 14:00 – 17:00 Uhr)
  • Abreise samstags (08:00 – 11:00 Uhr)
  • Eigenanreise mit dem PKW bis / ab Jugendherberge Hohensolms
  • Eigenanreise Flughafen Frankfurt (FRA); Transfer bis / ab Jugendherberge Hohensolms optional zubuchbar
  • Eigenanreise Bahnhof Gießen oder Wetzlar; Transfer bis / ab Jugendherberge Hohensolms optional zubuchbar
Unterkunft
  • Ab 7 Tage / 6 Übernachtungen, wochenweise verlängerbar (jeweils 7 Tage / 7 Übernachtungen)
  • Unterkunft in der Jugendburg Hohensolms in international belegten 4- bis 8-Bett-Zimmern mit eigener Dusche & WC
  • Vollpension mit Frühstück, Mittagessen/Lunchpaket, Abendessen
Sprachkurse
  • Intensiv-Sprachkurs Französisch (A1 – A2; nur vom 30.07. - 12.08,2017) oder Englisch (A0 – B1) mit jeweils 4 Lektionen an 5 Tagen vormittags (insgesamt 20 Lektionen à 45 Minuten pro Woche) bei qualifizierten Lehrern auf muttersprachlichem Niveau
  • Einstufungstest zu jedem Wochenbeginn
  • Klassengröße max. 15 Schüler
  • Bereitstellung von Unterrichtsmaterial (Lehrbuch, Arbeitsheft, Schreibmappe, Kugelschreiber)
  • Zertifikat mit individueller Beurteilung nach CEFR am Kursende
Service
  • Ausführliches Infomaterial vor Beginn der Reise
  • Schüler-ID Card mit Notfallkontakten
  • WLAN kostenfrei in der Schülerlounge der Jugendherberge
Freizeit und Betreuung
  • Ein Ganztagsausflug pro Woche (ab 2 Wochen Aufenthalt) am Samstag, z. B. nach Koblenz mit Besuch Deutsches Eck, Frankfurt/Main mit Museumsbesuch oder Mainz mit Museumsbesuch
  • Tägliches Aktivitäts- und Sportprogramm am Nachmittag, z. B. Besichtigungen in der Umgebung, Workshops, Sport (inkl. aller Eintrittsgelder)
  • Tägliches betreutes Abendprogramm, z. B. Welcome Party, BBQ-Party, Filmabend, Spieleabend, Talentshow, Farewell Party
  • Nutzung aller Einrichtungen der Jugendherberge (gemütlicher Burghof mit Tischtennisplatte, Rittersaal mit Kicker und Spielen etc.)
  • Tägliche Feedbackrunde „Time to Talk“ (TTT)
  • Freizeitprogramm in internationalen Gruppen mit geschulten deutsch-, englisch- und französischsprachigen Betreuern
  • Campsprache Deutsch, Englisch und Französisch (nur vom 30.07. - 12.08.2017)
  • Betreuerschlüssel 1 : 10 (pro 10 Schüler 1 Betreuer) für 8- bis 12-Jährige bzw. 1 : 15 (pro 15 Schüler 1 Betreuer) für 13- bis 15-Jährige
  • 24/7-Notfall-Hotline und Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch das Team im Camp
Für Teilnehmer im Daycamp
  • Teilnahme am Intensiv-Sprachkurs vormittags sowie am Freizeitprogramm nachmittags und abends Montag – Freitag wie beschrieben
  • Mittags- und Abendverpflegung
Nicht im Preis enthalten
  • Reiseversicherung (Haftpflicht-, Kranken-, Unfall-) optional zubuchbar

Preise und Termine

Internationales Sprachcamp Hohensolms 2017 (Jugendherberge)
Sprachcamp Termine Sprachkurse Unterkunft Jugendherberge Daycamp pro Woche
english french Basiswoche Verl.-Woche
Sommer
02.07.2017 – 08.07.2017 - 575 EUR 575 EUR 299 EUR
09.07.2017 – 15.07.2017 - 575 EUR 575 EUR 299 EUR
16.07.2017 – 22.07.2017 - 575 EUR 575 EUR 299 EUR
23.07.2017 – 29.07.2017 - 575 EUR 575 EUR 299 EUR
30.07.2017 – 05.08.2017 575 EUR 575 EUR 249 EUR
06.08.2017 – 12.08.2017 525 EUR 575 EUR 249 EUR
13.08.2017 – 19.08.2017 - 525 EUR 575 EUR 299 EUR
20.08.2017 – 26.08.2017 - 525 EUR - 299 EUR
Herbst
15.10.2017 – 21.10.2017 - 559 EUR 450 EUR 299 EUR
22.10.2017 – 28.10.2017 - 559 EUR - 299 EUR
Zusatzleistungen Zuschlag
Kaution (wird am Ende des Aufenthalts zurückerstattet) 50 EUR
Reiseversicherung: Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für EU-Bürger** (pro Tag) 1,10 EUR
Reiseversicherung: Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für Nicht-EU-Bürger** (pro Tag) 2,00 EUR
Einladung / Buchungsbestätigung für Visum (zzgl. Porto) 30 EUR
Transfers (jeweils einfache Strecke) Zuschlag
ab / an Flughafen Frankfurt (FRA) 130 EUR
ab / an Bahnhof Gießen 55 EUR
ab / an Bahnhof Wetzlar 55 EUR
UM-Serviceaufschlag (wenn UM bei der Fluggesellschaft gebucht) 40 EUR

** EU = Europäische Union + Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz.
Mindest-Teilnehmerzahl pro Termin und Sprachkurs: 15 Schüler.
Technische Änderungen in den Abläufen und Programmpunkten vorbehalten!

Wenn du deine Anmeldung lieber per Post oder Fax schicken möchtest, kannst du das Anmeldeformular herunterladen und ausfüllen.

ASTUR ist zertifiziertes Mitglied im Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter e. V. (FDSV).

Die Inhalte unserer Sprachprogramme richten sich nach der europäischen Sprachreise-Norm DIN EN 14804.

ASTUR ist zertifiziertes Mitglied im Reisenetz - Deutscher Fachverband für Jugendreisen e.V.

FB TW FL