Das High-School-Programm von ASTUR bietet Schülerinnen und Schülern aus der ganzen Welt die Möglichkeit, in Deutschland zur Schule zu gehen. Unsere Programme reichen vom Academic Trimester mit 12 Wochen über ein Academic Semester mit 24 Wochen bis hin zu einem vollen Schuljahr, das je nach Bundesland in Deutschland zwischen 42 und 48 Wochen dauern kann.

Während des Aufenthalts haben die Schülerinnen und Schüler die einmalige Möglichkeit, Deutschland ganz intensiv kennen zu lernen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und natürlich Freunde fürs Leben zu finden. ASTUR bietet das High-School-Programm in drei verschiedenen Varianten an, die sich hinsichtlich der Dauer unterscheiden.

Zur optimalen Vorbereitung eines High-School-Aufenthalts bietet es sich an, seine Sprachkenntnisse bereits vor dem offiziellen Schulbeginn durch die zusätzliche Teilnahme an einem ASTUR-One-to-One-Kurs zu intensivieren. Nähere Informationen hierzu übersenden wir gerne auf Anfrage.

  • Schulbesuch in Deutschland für 3 – 11 Monate
  • Ganzheitliche Integration in den deutschen Sprachgebrauch und in die deutsche Kultur
  • Verfügbar in vielen Destinationen in ganz Deutschland
  • Einzelunterricht Deutsch zur Vorbereitung optional buchbar

High School auf einen Blick

  • Altersgruppe: 14 – 18 Jahre
    (8. - 11. Schuljahr)
  • Zeitraum: 01.08.2017 - 31.07.2018
  • Termine: ganzjährig buchbar
  • Preis:
    ab 2.775 EUR (Trimester)
    ab 4.480 EUR (Semester)
    ab 8.750 EUR (Schuljahr)

Preise gültig für Reisen im Zeitraum 01.08.2017 - 31.07.2018.

  • Sprachanforderungen: Deutsch (min. B1)

Du hast Fragen?

Gerne kannst du uns auch direkt anrufen. Aline hilft dir gerne und beantwortet alle deine Fragen.

  • Aline Weikard
    +49 (0)661 92802-24

Wo in Deutschland gehen unsere High-School-Schüler zur Schule?

Im Jahr 2016 hatte ASTUR wieder Schüler aus aller Welt zu Gast, die in verschiedenen Regionen Deutschlands zur Schule gegangen sind. ASTUR konnte die meisten von ihnen nach ihren Wünschen platzieren, auch wenn wir nicht grundsätzlich eine bestimmte Schule oder Stadt garantieren können.

Die Karte zeigt die Lage der pöpulärsten Ziele 2016.

Schulbesuch in Deutschland

ASTUR platziert dich an einer Schule und du nimmst ganz regulär am Unterricht teil. Das heißt, dass du einer Jahrgangsstufe passend zu deinem Alter, deinen schulischen Leistungen und deinen Deutschkenntnissen zugeteilt wirst und dort dem allgemeinen Stundenplan folgst.

Wichtig für dich zu wissen ist es, dass sich deine konkrete Aufenthaltsdauer auch danach richtet, wie die Schulferien im Bundesland deines Aufenthalts liegen. Die genannten Aufenthaltszeiträume im Academic Year von 12, 20 und 42 Wochen sind jeweils der mögliche Mindestaufenthalt. Innerhalb dieser Zeiträume können allerdings verschiedene Ferientermine wie die Oster- oder Herbstferien liegen, so dass bei z. B. einem Aufenthalt von 12 Wochen im Frühjahr die reine Schulzeit wegen der zweiwöchigen Osterferien bei nur 10 Wochen liegen kann. Willst du dann länger in der deutschen Schule sein, kannst du den Gesamtzeitraum durch die Buchung von Verlängerungswochen ausdehnen. Das Gleiche gilt auch für die Sommerferien: Da die Termine der Sommerferien abhängig vom Bundesland unterschiedlich liegen, muss hier im Vorfeld genau geklärt werden, wann dein Programm starten soll bzw. wie lange du in Deutschland bleiben willst.

Grundsätzlich gilt, dass ein komplettes Academic Year ein ganzes deutsches Schuljahr als Zeitraum zwischen den Sommerferien liegt. Ein Academic Semester kann entweder im ersten Schulhalbjahr oder im zweiten Schulhalbjahr absolviert werden. Ein Academic Trimester kann eventuell flexibler gelegt werden, sinnvoll ist allerdings auch hier ein Start direkt nach den Sommerferien bzw. nach dem Halbjahreswechsel. Die konkreten Termine für die einzelnen Optionen nennen wir gerne auf Anfrage.

An deinem ersten Schultag gehst du entweder zusammen mit deiner Gastfamilie oder einem Kind der Gastfamilie zu deiner deutschen Schule, oder aber die Gasteltern haben dir den Weg vorher eindeutig erklärt. Dort musst du dich im Sekretariat anmelden und die Lehrer helfen dir dann, zu deiner Klasse und deinen neuen Klassenkameraden zu kommen. Je nach Bundesland und Schulform ist es an manchen Schulen üblich, einige Formulare auszufüllen. Diese Formulare musst du nicht sofort alleine ausfüllen, sondern kannst das auch gerne zuhause zusammen mit deiner Gastfamilie machen.

Der Sinn des Programms ist es, dass du wie ein deutscher Schüler vollständig am Unterricht teilnimmst. Das beinhaltet natürlich auch die Klassenarbeiten und Tests in allen Fächern deines Stundenplans. Und du musst auch – wie alle anderen Schüler – Hausaufgaben machen, während du in Deutschland zur Schule gehst.
Während deines Aufenthalts gibst du uns monatlich ein schriftliches Feedback über dein Leben in der Gastfamilie, deine Erlebnisse in der Schule und über deine sonstigen Aktivitäten und Unternehmungen.

Am Ende deines Aufenthalts bekommst du, sofern du ein ganzes Schuljahr absolviert hast, Noten und/oder eine offizielle Bestätigung in Form eines Zeugnisses der Schule. Bist du für einen kürzeren Zeitraum in der deutschen Schule, hängt die Entscheidung von der Schule ab, welche Form der Bestätigung du bekommst. Endet dein Aufenthalt nicht gleichzeitig mit dem deutschen Halbjahr oder Schuljahr, erhältst du jedenfalls eine Bescheinigung über deinen Aufenthalt.

Bitte beachte: Für die Anerkennung deiner in Deutschland erbrachten schulischen Leistungen an deiner Heimatschule bist du selbst verantwortlich. Kläre deswegen bereits im Vorfeld an deiner Schule zuhause die genauen Bedingungen, welche Fächer von dir in welchem Umfang belegt werden müssen.

Berlin - Sprachkurs
Unterrichtsraum in der Jugendherberge Berlin Ostkreuz

Anreise und Unterkunft

Anreisetag bei einem Academic-Year-Programm ist üblicherweise am Wochenende vor Schulbeginn, denn so kannst du deine Gastfamilie schon einmal kennenlernen, bevor dann der Unterricht losgeht. Abreisetag ist entsprechend an dem Wochenende, nachdem die Schule geendet hat. Du reist selbstständig an: deine Eltern bringen dich mit dem PKW bis zur Gastfamilie, oder aber du kommst per Flugzeug bzw. per Bahn in die Stadt, in der deine Gastfamilie wohnt.

Wenn du per Bahn an- bzw. abreist, holt dich deine Gastfamilie vom nächstgelegenen Regionalbahnhof ab.
Wenn du per Flug an- bzw. abreist, empfehlen wir dir, bereits bei der Anmeldung den Transfer bis/ab Gastfamilie zu buchen. Du wirst dann pünktlich abgeholt und musst dich um nichts kümmern.

Wenn du altersabhängig einen UM-Service (UM = Unaccompanied Minor) bei der Fluggesellschaft gebucht hast, musst du beim Transfer wegen der aufwändigeren Flughafenabfertigung diesen Service bei uns ebenfalls – zusätzlich zum eigentlichen Transfer – bereits bei der Anmeldung buchen.

Privatunterkunft in einer Gastfamilie

In einer Gastfamilie lernen unsere internationalen Gäste das Leben in einem deutschen Haushalt mit der Alltagskultur und typischen Umgangsformen aus erster Hand kennen. Im Academic-Year-Programm bist du in einem Einzelzimmer untergebracht.

In der Gastfamilie erhältst du Vollverpflegung. Du startest morgens mit einem typischen Frühstück in den Tag. Für mittags erhältst du von deiner Gastfamilie ein Lunchpaket, wenn du tagsüber unterwegs sein solltest, oder du isst regulär mit der Familie zu Mittag. Mindestens einmal am Tag bekommst du eine warme Hauptmahlzeit. Die Gastfamilie stimmt mit dir ab, was du gerne isst bzw. was du nicht magst. So lernst du ganz nebenbei auch die deutsche Küche kennen. Solltest du in der Schulmensa essen, musst du dich um dein Mittagessen selbst kümmern.

Damit die Gastfamilie sich besser auf dich einstellen kann: Gib uns bitte bei der Anmeldung an, ob du Vegetarier bzw. Veganer bist oder gewisse Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast. Wir versuchen, deine Ansprüche zu berücksichtigen und klären die Umsetzung individuell.

Freizeit und Betreuung

Die Programme Academic Trimester, Academic Semester und Academic Year beinhalten keine organisierte Freizeitbetreuung. Du kannst dich also selbstständig um die Gestaltung deiner Freizeit nach dem Schulbesuch kümmern, wobei du dich an deinen Mitschülern ebenso wie an der Familie mit ihren Hobbys orientieren kannst. In deiner Schule kannst du an den angebotenen AGs teilnehmen, und nach Schulschluss kannst du dich mit Unterstützung deiner Gastfamilie z. B. in einem lokalen Sportverein mit seinen in der Regel vielfältigen Angebot anmelden. Hier hast du viele Gelegenheiten, über deine Gastfamilie hinaus weitere neue Bekanntschaften zu schließen.

Deine Abende verbringst du mit deiner Gastfamilie. Sie kümmert sich um dein Wohlbefinden und integriert dich in ihren Alltag. So wirst du vielleicht mal etwas zusammen mit der Familie kochen oder aber ihr spielt zusammen typische Brettspiele.

Service

Vor Beginn der Reise erhältst du von uns ausführliches Informationsmaterial zum Aufenthalt mit allem Wissenswerten zur Anreise, zum benötigten Gepäck und zu den möglichen Aktivitäten. In der Gastfamilie kannst du bestimmt einen Zugang zum WLAN bekommen, dieses liegt aber letztlich an der Bereitschaft deiner Gastgeber.

Wenn du aus einem Land kommst, das nicht der EU angehört, benötigst du wahrscheinlich ein Visum, für dessen Erteilung wiederum der Nachweis einer Krankenversicherung notwendig ist. Diese Versicherung kannst du im Paket mit einer Haftpflicht- und Unfallversicherung bereits bei der Buchung abschließen, nimm aber wegen aller Fragen rund um die Visumsbeantragung unbedingt vorher Kontakt zu uns auf.

Was du außerdem beachten solltest

Bitte beachte, dass du für unser Academic-Year-Programm gute Kenntnisse der deutschen Sprache brauchst. Wir empfehlen ein Sprachniveau von mindestens B1 nach CEFR.

Bitte beachte auch, dass die Ferientermine in Deutschland je nach Bundesland unterschiedlich verteilt sind und dass in Deutschland ein föderales Bildungssystem herrscht. Die genauen Rahmenbedingungen eines Academic Year sind hinsichtlich Programmstart und -dauer in jedem Bundesland anders. Auch deshalb solltest du vor deiner Buchung unbedingt mit uns sprechen und dich beraten lassen.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Wenn du deine Deutschkenntnisse vor dem offiziellen Beginn des Schulaufenthaltes auffrischen willst, empfehlen wir dir die Teilnahme an einem unserer individuellen One-to-One-Programme. Dort wirst du innerhalb kurzer Zeit sehr intensiv und maßgeschneidert gefördert, gleichzeitig gewöhnst du dich schon einmal an den Alltag in Deutschland. So kannst du dich dann unbeschwert auf die Schule konzentrieren, wenn dein Academic-Year-Programm offiziell startet. Nähere Informationen hierzu übersenden wir dir gerne auf Anfrage.

Leistungen High School in Deutschland | Gastfamilie

Anreise
  • Anreise und Abreise am Wochenende vor Schulbeginn / nach Schulende
  • Eigenanreise bis Aufenthaltsort
  • Transfer vom / bis zum nächstgelegenen Regionalbahnhof
  • Transfer bis / ab Kursort vom jeweiligen Flughafen optional zubuchbar
Unterkunft
  • Ab 12 (Academic Trimester), 20 (Academic Semester) oder 42 (Academic Year) Wochen, wochenweise verlängerbar (jeweils 7 Tage / 7 Übernachtungen)
  • Privatunterkunft in einer Gastfamilie im Einzelzimmer
  • Vollpension mit Frühstück, Mittagessen/Lunchpaket, Abendessen
Schulbesuch
  • Klärung von schulischen Anforderungen des Herkunftslandes des Schülers an die deutsche Schule
  • Platzierung an einer Schule in Deutschland
  • Teilnahme am regulären Unterricht in einer Klasse/Jahrgangsstufe entsprechend dem Alter, den bisherigen schulischen Leistungen und den Deutschkenntnissen
Freizeit und Betreuung
  • Individuelle Teilnahme an schulischen AGs und Sportvereinen nach eigenen Interessen und lokalem Angebot
  • In den Ferien und an den Wochenenden Freizeitgestaltung orientiert an den Aktivitäten der Gastfamilie
  • 24/7-Notfall-Hotline
Service
  • Ausführliches Infomaterial vor Beginn der Reise
  • Regelmäßige Treffen mit dem lokalen ASTUR-Mitarbeiter vor Ort
  • ASTUR-Schüler-ID Card mit Notfallkontakten
Nicht im Preis enthalten
  • ÖPNV-Fahrkarten für den Schulweg und für tägliche Aktivitäten
  • Büchergeld für die Materialien in der Schule
  • Kosten für evtl. stattfindende Schulfahrten
  • Essen in der Schulmensa
  • Taschengeld
  • Kosten für individuelle außerschulische Aktivitäten (AG-Teilnahme, Sportvereine etc.)
  • Kosten für außergewöhnliche Aktivitäten mit der Gastfamilie, wie z. B. Reisen in den Schulferien etc.
  • Reiseversicherung (Haftpflicht-, Kranken-, Unfall-) optional zubuchbar

Preise und Termine

High School in Deutschland 2017 - 2018
Ort Academic Trimester Academic Semester Academic Year
12 Wochen Verl.-woche 20 Wochen Verl.-woche 42 Wochen Verl.-woche
Deutschland 2.775 EUR 235 EUR 4.480 EUR 235 EUR 8.750 EUR 235 EUR
Zusatzleistungen Zuschlag
Berlin-Zuschlag für die Gastfamilienunterkunft in der Hauptstadt (pro Woche) 25 EUR
Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für EU-Bürger** (pro Tag) 1,10 EUR
Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für Nicht-EU-Bürger** (pro Tag) 2,00 EUR
Einladung / Buchungsbestätigung für Visum (zzgl. Porto) 30 EUR
Transfers (jeweils einfache Strecke) Zuschlag
ab / an nächstgelegenen Flughafen 50 EUR
UM-Serviceaufschlag (wenn UM bei der Fluggesellschaft gebucht) 40 EUR

** EU = Europäische Union + Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz.
Technische Änderungen in den Abläufen und Programmpunkten vorbehalten!
Preise gültig für Reisen im Zeitraum 01.08.2017 – 31.07.2018.

Wenn du deine Anmeldung lieber per Post oder Fax schicken möchtest, kannst du das Anmeldeformular herunterladen und ausfüllen.

 

Die Inhalte unserer Sprachprogramme richten sich nach der europäischen Sprachreise-Norm DIN EN 14804.

ASTUR ist zertifiziertes Mitglied im Reisenetz - Deutscher Fachverband für Jugendreisen e. V.

FB TW FL