School Homestay Programme - High School in Germany

School Homestay (Kurzaufenthalt mit Schulbesuch)

Altersgruppe         12 – 17 Jahre, 16 – 17 Jahre

Zeitraum                01.08.2017 – 31.07.2018

Dauer                      1 – 4 Wochen

Sprachen               Deutsch (mindestens Niveaustufe A2)

Kursform                regulärer Schulbesuch in Deutschland (optional zusätzlicher Sprachunterricht One-to-One)

Unterkunft             Gastfamilie

Varianten

+  School Homestay Classic (16 – 17 Jahre)
+  School Homestay Premium (12 – 17 Jahre)
+  School Homestay Language Plus (12 – 17 Jahre)

Vorteile

+  Schule in Deutschland zum Ausprobieren
+  Ganzheitliche Integration in den deutschen Sprachgebrauch
+  Verfügbar in vielen Destinationen in ganz Deutschland
+  Einzelunterricht Deutsch zur Vorbereitung oder programmbegleitend optional buchbar

Das ASTUR School Homestay-Programm ist die ideale Lösung für jeden Schüler, der einmal in das Thema „Schule in Deutschland“ reinschnuppern möchte. Die Schülerinnen und Schüler besuchen eine ganz normale deutsche Schule und nehmen dort am regulären Unterricht teil. Häufig machen Schüler einen School Homestay, bevor sie ein ganzes Jahr nach Deutschland zur Schule gehen.

ASTUR bietet das School-Homestay-Programm in drei verschiedenen Varianten an:

Classic (16 – 17 Jahre)

Du besuchst vormittags eine deutsche Schule und an den Nachmittagen kannst du dir deine Freizeit selbst einteilen. Das Programm „Classic“ richtet sich an alle selbstständigen Jugendlichen, die nachmittags ihren Aufenthaltsort und die Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten.

Premium (12 – 17 Jahre)

Das umfassende Paket, insbesondere für junge Schüler: Du besuchst am Vormittag eine deutsche Schule und bist an den Nachmittagen grundsätzlich betreut – entweder durch deine Gastfamilie oder aber für manche Aktivitäten auch durch lokale Betreuer. Bitte beachte, dass die Betreuung keine Hausaufgabenbetreuung ist.

Language Plus 10 und Language Plus 15 (12 – 17 Jahre)

Die Kombination aus einem School Homestay und einem One-to-One in einem intensiven Produkt. Du besuchst vormittags die Schule und am Nachmittag hast du Einzelunterricht durch einen Sprachlehrer mit 10 oder 15 Unterrichtseinheiten pro Woche.

Leistungen

Anreise

  • Anreise und Abreise sonntags
  • Eigenanreise bis Kursort
  • Transfer vom / bis zum nächstgelegenen Regionalbahnhof
  • Transfer bis / ab Kursort vom jeweiligen Flughafen optional zubuchbar

Unterkunft

  • Ab 8 Tage / 7 Übernachtungen, wochenweise verlängerbar (jeweils 7 Tage /
    7 Übernachtungen)
  • Privatunterkunft in einer Gastfamilie im Einzelzimmer
  • Vollpension mit Frühstück, Mittagessen/Lunchpaket, Abendessen

Schulbesuch

  • Platzierung an einer Schule in Deutschland
  • Teilnahme am regulären Unterricht in einer Klasse/Jahrgangsstufe entsprechend dem Alter, den bisherigen schulischen Leistungen sowie den Deutschkenntnissen

Freizeit und Betreuung „Classic“

  • Keine Betreuung am Nachmittag
  • ÖPNV-Fahrkarten für den Aufenthaltsort
  • Abendprogramm in der Gastfamilie zum Kennenlernen der deutschen Kultur durch aktive Teilnahme am Familienleben, z. B. gemeinsames Kochen, Gesellschaftsspiele, gemeinsamer Restaurantbesuch etc.
  • 24/7-Notfall-Hotline

Freizeit und Betreuung „Premium“

  • Ein Ganztagsausflug pro Woche am Samstag mit der Gastfamilie oder einem lokalen Betreuer
  • Betreuung am Nachmittag durch die Gastfamilie oder einen Betreuer
  • ÖPNV-Fahrkarten für den Aufenthaltsort
  • Alle notwendigen Eintrittsgelder im Rahmen des betreuten Programms
  • Abendprogramm in der Gastfamilie zum Kennenlernen der deutschen Kultur durch aktive Teilnahme am Familienleben, z. B. gemeinsames Kochen, Gesellschaftsspiele, gemeinsamer Restaurantbesuch etc.
  • 24/7-Notfall-Hotline

Freizeit und Betreuung „Language Plus 10“ und „Language Plus 15“

  • Ein Ganztagsausflug pro Woche am Samstag mit der Gastfamilie oder einem lokalen Betreuer
  • One-to-One Einzelunterricht Deutsch an den Nachmittagen
  • ÖPNV-Fahrkarten für den Aufenthaltsort
  • Abendprogramm in der Gastfamilie zum Kennenlernen der deutschen Kultur durch aktive Teilnahme am Familienleben, z. B. gemeinsames Kochen, Gesellschaftsspiele, gemeinsamer Restaurantbesuch etc.
  • 24/7-Notfall-Hotline

Sprachkurs (nur im „Language Plus“-Programm)

  • Maßgeschneiderter Sprachkurs Deutsch (A2 – C2) mit 2 oder 3 Lektionen an jeweils
    5 Tagen nachmittags (insgesamt 10 oder 15 Lektionen à 45 Minuten pro Woche) durch einen qualifizierten Lehrer auf muttersprachlichem Niveau
  • Einstufungstest zu Beginn des Kurses
  • Einzelunterricht
  • Bereitstellung von Unterrichtsmaterial (Lehrbuch, Arbeitsheft, Schreibmappe, Kugelschreiber)
  • ASTUR-Zertifikat mit individueller Beurteilung nach CEFR am Kursende
  • Tipp: Das „Language Plus“-Programm kann auch zum besseren Einstieg zu Beginn des School Homestays gebucht werden und danach durch Verlängerungswochen der Programme „Classic“ oder „Premium“ ergänzt werden

Service

  • Ausführliches Infomaterial vor Beginn der Reise
  • ASTUR-Schüler-ID Card mit Notfallkontakten
  • Tageweise Verlängerung ohne Unterricht (nur Unterkunft und Verpflegung im Programm „Classic“ bzw. nur Unterkunft, Verpflegung und Betreuung im Programm „Premium“) optional zubuchbar

Nicht im Preis enthalten

  • Büchergeld für die Materialien in der Schule
  • Kosten für evtl. stattfindende Schulfahrten
  • Essen in der Schulmensa
  • Taschengeld
  • Reiseversicherung (Haftpflicht-, Kranken-, Unfall-) optional zubuchbar

Preise

School Homestay Classic School Homestay Premium School Homestay Language Plus 10 School Homestay Language Plus 15
Basis-woche Verl.-woche Basis-woche Verl.-woche Basis-woche Verl.-woche Basis-woche Verl.-woche
795 EUR 770 EUR 1.170 EUR 1.145 EUR 1.530 EUR 1.505 EUR 1.710 EUR 1.685 EUR
Verl.-Nacht 45 EUR Verl.-Nacht 85 EUR Verl.-Nacht 85 EUR Verl.-Nacht 85 EUR

 

Zusatzleistungen Zuschlag
Berlin-Zuschlag für die Gastfamilienunterkunft in der Hauptstadt (pro Woche) 35 EUR
Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für EU-Bürger** (pro Tag) 1,10 EUR
Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für Nicht-EU-Bürger** (pro Tag) 2,00 EUR
Einladung / Buchungsbestätigung für Visum (zzgl. Porto) 30 EUR

 

Transfers (jeweils einfache Strecke) Zuschlag
Transfer von und bis zum nächstgelegenen Flughafen 50 EUR
UM-Serviceaufschlag (wenn UM bei der Fluggesellschaft gebucht) 40 EUR

 

**  EU = Europäische Union + Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz

Technische Änderungen in den Abläufen und Programmpunkten vorbehalten!

Preise gültig für Reisen im Zeitraum 01.08.2017 – 31.07.2018.

 

Das erwartet dich im School-Homestay-Programm

Anreise und Unterkunft

An- und Abreisetag bei einem School Homestay ist üblicherweise am Sonntag, denn so kannst du deine Gastfamilie schon einmal kennenlernen, bevor dann am Montag die Schule losgeht. Du reist selbstständig an: deine Eltern bringen dich mit dem PKW bis zur Gastfamilie, oder aber du kommst per Flugzeug bzw. per Bahn in die Stadt, in der deine Gastfamilie wohnt. Wenn du per Bahn an- bzw. abreist, holt dich deine Gastfamilie vom nächstgelegenen Regionalbahnhof ab. Wenn du per Flug an- bzw. abreist, empfehlen wir dir, bereits bei der Anmeldung den Transfer bis / ab Gastfamilie zu buchen. Du wirst dann pünktlich abgeholt und musst dich um nichts kümmern.

Wenn du altersabhängig einen UM-Service (UM = Unaccompanied Minor) bei der Fluggesellschaft gebucht hast, musst du beim Transfer wegen der aufwändigeren Flughafenabfertigung diesen Service bei uns ebenfalls – zusätzlich zum eigentlichen Transfer – bereits bei der Anmeldung buchen.

Privatunterkunft in einer Gastfamilie

In einer Gastfamilie lernen unsere internationalen Gäste das Leben in einem deutschen Haushalt mit der Alltagskultur und typischen Umgangsformen aus erster Hand kennen. Im School-Homestay-Programm bist du in einem Einzelzimmer untergebracht.

In der Gastfamilie erhältst du Vollverpflegung. Du startest morgens mit einem typischen Frühstück in den Tag. Für mittags erhältst du von deiner Gastfamilie ein Lunchpaket, wenn du tagsüber unterwegs sein solltest, oder du isst regulär mit der Familie zu Mittag. Mindestens einmal am Tag bekommst du eine warme Hauptmahlzeit. Die Gastfamilie stimmt mit dir ab, was du gerne isst bzw. was du nicht magst. So lernst du ganz nebenbei auch die deutsche Küche kennen. Solltest du in der Schulmensa essen, musst du dich um dein Mittagessen selbst kümmern.

Damit die Gastfamilie sich besser auf dich einstellen kann: Gib uns bitte bei der Anmeldung an, ob du Vegetarier bzw. Veganer bist oder gewisse Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast. Wir versuchen, deine Ansprüche zu berücksichtigen und klären die Umsetzung individuell.

Schulbesuch

ASTUR platziert dich an einer Schule und du nimmst ganz regulär am Unterricht teil. Das heißt, dass du passend für dein Alter, nach deinen schulischen Leistungen sowie deinen Deutschkenntnissen einer Klasse zugeteilt wirst und dort dem allgemeinen Stundenplan folgst. Natürlich musst du – wie alle anderen Schüler auch – Hausaufgaben erledigen, während du in Deutschland zur Schule gehst.

An deinem ersten Schultag gehst du entweder zusammen mit deiner Gastfamilie oder einem Kind der Gastfamilie zu deiner deutschen Schule, oder aber die Gasteltern haben dir den Weg vorher eindeutig erklärt. Dort musst du dich im Sekretariat anmelden und die Lehrer helfen dir dann, zu deiner Klasse und deinen neuen Klassenkameraden zu kommen. Je nach Bundesland und Schulform ist es an manchen Schulen üblich, auch noch einige Formulare auszufüllen. Diese Formulare musst du nicht sofort alleine ausfüllen, sondern kannst das auch gerne zuhause zusammen mit deiner Gastfamilie machen.

Beim School Homestay teilt die Schule dich in eine Klasse ein, die zu deinem Alter passt. In dieser Klasse nimmst du am normalen Stundenplan teil. Du musst beim School Homestay nicht an Tests oder Klassenarbeiten teilnehmen. Das heißt, du bist nicht verpflichtet, kannst aber vielleicht mit deinem deutschen Lehrer sprechen und trotzdem den Test mitschreiben. Bitte beachte aber, dass du am Ende deines Aufenthalts keine Noten und auch keine offizielle Bestätigung der Schule bekommst.

Freizeit und Betreuung

„Classic“-Programm

In dem Programm „Classic“ kümmerst du dich selbst um deine Nachmittagsgestaltung und um deine Aktivitäten.
Deine Abende verbringst du mit deiner Gastfamilie. Sie kümmert sich um dein Wohlbefinden und integriert dich in ihren Alltag. So wirst du vielleicht mal etwas zusammen mit der Familie kochen oder aber ihr spielt zusammen typische Brettspiele.

„Premium“-Programm

In diesem Programm wirst du von einem deutschsprachigen Betreuer auch nachmittags rundum versorgt. Gemeinsam mit diesem Begleiter planst du nach deinen eigenen Interessen und dem örtlichen Angebot die Nachmittage. Er begleitet dich dann bei den Aktivitäten und ist für dich im gemeinsamen Programm immer ansprechbar, egal ob du dich unwohl fühlst, eine einfache Frage hast oder einfach nur mal mit jemandem reden möchtest.

Deine Abende verbringst du mit deiner Gastfamilie. Sie kümmert sich um dein Wohlbefinden und integriert dich in ihren Alltag. So wirst du vielleicht mal etwas zusammen mit der Familie kochen oder aber ihr spielt zusammen typische Brettspiele.

„Language Plus“-Programm

In dem Programm „Language Plus“ hast du am Nachmittag Sprachunterricht. Details hierzu findest du im Abschnitt „Sprachkurs“. Deine Abende verbringst du mit deiner Gastfamilie. Sie kümmert sich um dein Wohlbefinden und integriert dich in ihren Alltag. So wirst du vielleicht mal etwas zusammen mit der Familie kochen oder aber ihr spielt zusammen typische Brettspiele.

Unabhängig vom gebuchten Programm haben wir eine 24-Stunden-Notfall-Hotline an allen Tagen, unter der wir sofort reagieren können, wenn es einmal ein größeres Problem geben sollte.

Sprachkurs (nur im „Language Plus“-Programm)

Dein Deutsch-Sprachkurs findet nachmittags nach der Schule statt, und zwar aufgeteilt auf 5 Werktage. Die Anzahl der täglichen Unterrichtseinheiten hängt von deiner Buchung ab und wird entsprechend verteilt, je nachdem ob du 10 oder 15 Lektionen pro Woche gebucht hast. Zum Beginn machst du einen Einstufungstest, mit dessen Hilfe dein Lehrer deinen Kenntnisstand der Sprache abfragt.

Dieser Einstufungstest bildet zusammen mit dem Fragebogen zu deinen Lernzielen die Grundlage für die Gestaltung deines Unterrichts. Denn beim One-to-One-Unterricht ist der Lehrer nur für dich da. Das bedeutet auch, dass die Unterrichtssituation eine vollkommen andere ist, als du es aus der Schule kennst. Der Lehrer hat schließlich nur einen einzigen Schüler und nimmt Rücksicht darauf, wenn du mal eine Pause brauchst. So kommt es, dass zum Beispiel die 10 Lektionen einer Woche auch einmal 10 oder mehr Zeitstunden dauern können, da unser Lehrer deine Pausen nicht mitrechnet.

Im Unterricht steht die aktive Anwendung der Sprache absolut im Vordergrund. Unsere Lehrer unterrichten nach einem eigenen Lehrplan. Wir können ganz individuelle Themen behandeln, die aus dem „echten Leben“ gegriffen sind. Und das in Form von Diskussionen, Rollenspielen, Interviews und anderen aktiven Elementen. Du kannst und sollst also einfach drauflosreden, denn das aktive Sprechen fördert deinen Lernerfolg und deine Motivation, dich anschließend mit der Fremdsprache weiter zu beschäftigen, ungemein. Aber auch dein Wortschatz und deine Grammatikkenntnisse werden automatisch erweitert und verbessert – nur eben nicht durch Auswendiglernen, sondern durch Reden und Zuhören.

Unsere Lehrer unterrichten auf muttersprachlichem Niveau. Das heißt, dass sie nicht nur die Sprache fließend beherrschen, sondern in der jeweiligen Kultur tief verwurzelt sind. Außerdem haben sie Erfahrung darin, ihre Sprache Schülern aus anderen Ländern zu vermitteln.
Wir unterrichten deiner Niveaustufe entsprechend. Für jedes Sprachniveau haben wir differenzierte Unterrichtsmaterialien, und auch dein Zertifikat, das du am Ende deines Sprachkurses erhältst, weist aus, in welchem Niveau und mit welcher Stundenzahl du unterrichtet wurdest.

Tipp: Selbstverständlich kannst du das „Language Plus“-Programm auch zum Beispiel für ein oder zwei Wochen zum Beginn deines Aufenthalts buchen und anschließend im regulären „Classic“- oder „Premium“-Programm weitermachen. So hast du den optimalen Einstieg in die Anwendung der deutschen Sprache.

Service

Vor Beginn der Reise erhältst du von uns ausführliches Informationsmaterial zum Aufenthalt mit allem Wissenswerten zur Anreise, zum benötigten Gepäck und zu den möglichen Aktivitäten.

In der Gastfamilie kannst du bestimmt einen Zugang zum WLAN bekommen, dieses liegt aber letztlich an der Bereitschaft deiner Gastgeber.

Wenn du aus einem Land kommst, das nicht der EU angehört, benötigst du wahrscheinlich ein Visum, für dessen Erteilung wiederum der Nachweis einer Krankenversicherung notwendig ist. Diese Versicherung kannst du im Paket mit einer Haftpflicht- und Unfallversicherung bereits bei der Buchung abschließen, nimm aber wegen aller Fragen rund um die Visumsbeantragung unbedingt vorher Kontakt zu uns auf.

Falls deine Reiseplanung von den Standard-An- und Abreisetagen am Sonntag abweicht, du also an einem früheren Tag ankommst oder an einem späteren Tag abreist, kannst du den Aufenthalt in der Gastfamilie tageweise verlängern. Je nach gebuchter Variante bekommst du dann die Unterkunft mit Vollpension bei den Programmen „Classic“ und „Premium“ bzw. auch die Betreuung im Programm „Premium“.

Was du außerdem beachten solltest

Bitte beachte, dass du für unser Programm School Homestay gute Kenntnisse der deutschen Sprache brauchst. Wir empfehlen ein Sprachniveau von mindestens A2 nach CEFR.

Den School Homestay kannst du nur buchen, wenn die Schulen in Deutschland keine Ferien haben. Bitte beachte auch, dass die Ferientermine in Deutschland unterschiedlich verteilt sind und dass in Deutschland ein föderales Bildungssystem herrscht. Auch deshalb solltest du vor deiner Buchung unbedingt mit uns sprechen und dich beraten lassen.

FB TW FL